ERKLÄRUNG ZUR BARRIEREFREIHEIT

Die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) ist bemüht, in Übereinstimmung mit dem Sächsischen Inklusionsgesetz (SächsInklusG) und dem Barrierefreie-Websites-Gesetz (BfWebG) in Verbindung mit der Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (BITV 2.0) die SLM-Website barrierefrei zugänglich zu machen. Diese Gesetze sind im Einklang mit der Richtlinie (EU) 2016/2102 verfasst.

Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für die Website www.slm-online.de.

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen

Grundlage der Barrierefreiheit sind die international gültigen Web Content Accessibility Guidelines (WCAG 2.1) auf Konformitätsstufe AA und die europäische Norm EN 301 549, Version 3.1.1. Für PDF-Dokumente wird zusätzlich der internationale Standard PDF/UA-1 beachtet.

Diese Website ist nach den oben genannten Richtlinien nur teilweise barrierefrei.

Nicht barrierefreie Inhalte 

Die nachstehend aufgeführten Inhalte sind aus folgenden Gründen nicht barrierefrei:

  • Tastaturfokus: Die grafische Hervorhebung des Tastaturfokus ist nicht in allen Fällen ausreichend vom Hintergrund abgrenzbar.
  • Javascripte: Die Darstellung einiger Inhalte bleibt bei deaktiviertem Javascript nicht erhalten - dies betrifft insbesondere die Startseite.
  • Animationen: Die Darstellung einiger weniger Animationen (u. a. Startseite) kann bei schnellem Scroll-Verhalten der Website zu Beeinträchtigungen führen. 
  • Alternativtexte für Grafiken: Einige wenige Grafiken enthalten keine Alternativtexte, wobei diese in den meisten Fällen eher rein dekorativen Zwecken dienen.
  • PDF-Dokumente entsprechen nur teilweise den internationale Standard PDF/UA-1.
  • Audios/Videos sind in wenigen Fällen nicht als barrierefreie Alternative angeboten.

Begründung: Die SLM ist bemüht, das Angebot www.slm-online.de barrierefrei zugänglich zu machen und die beschriebenen nicht barrierefreien Inhalte nachzubessern. Um alle Anforderungen der Barrierefreiheit gerecht zu werden, sind noch Anpassungen in der technischen Struktur der Website erforderlich bzw. müssen Inhalte noch barrierefrei aufgearbeitet werden. 
Die Anpassung bzw. Überarbeitung der noch nicht barrierefreien PDF-Dokumente ist voraussichtlich bis zum Ende des Jahres 2021 zu erwarten.

Barrierefreiheit über die gesetzlichen Anforderungen hinaus

Wir haben die Barrierefreiheit über die gesetzlichen Anforderungen hinaus verbessert.

Daher haben wir die folgenden zusätzlichen Inhalte/Funktionen realisiert:

- Vorleseanwendung

- hohen Kontrast-Modus

Diese Funktionen befinden sich auf der Startseite der SLM direkt in der Kopfzeile.

Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung wurde am 26.07.2021 erstellt.

Den Stand der Barrierefreiheit ermitteln wir kontinuierlich durch eigene Prüfung. Zuletzt erfolgte die Prüfung im August 2021. Es ist geplant, diese regelmäßig einmal im Quartal zu wiederholen. 

Die Überwachungsstelle für Webseiten und Apps in Sachsen ist das:

Deutsche Zentrum für barrierefreies Lesen (dzb lesen)
Gustav-Adolf-Straße 7, 04105 Leipzig

Feedback und Kontaktangaben

Wenn Ihnen Mängel zur Barrierefreiheit an unserer Webseite auffallen oder wenn Sie Informationen zu nicht barrierefreien Inhalten benötigen, können Sie sich an uns wenden:

Sächsische Landesanstalt für privaten
Rundfunk und neue Medien (SLM)
Ferdinand-Lassalle-Straße 21
04109 Leipzig
Telefon: 0341 22 59-114
Telefax: 0341 22 59-199
E-Mail: Ines.Herzog@slm-online.de

Sie können gern unser Kontaktformular verwenden.

Wir werden versuchen, die mitgeteilten Mängel zu beseitigen bzw. Ihnen nicht zugängliche Informationen in barrierefreier Form zur Verfügung zu stellen.

Durchsetzungsverfahren

Sollte auf Ihre Anfrage zur Barrierefreiheit unserer Webseite unter oben genanntem Kontakt keine zufriedenstellende Lösung gefunden werden, können Sie sich an die Sächsische Durchsetzungsstelle wenden. Die Durchsetzungsstelle unterstützt eine außergerichtliche Streitbeilegung, wenn Konflikte zwischen öffentlichen Stellen in Sachsen und Menschen mit Behinderungen auftreten. Dieses Schlichtungsverfahren ist kostenlos. Die Einschaltung eines Rechtsbeistands ist nicht erforderlich. Sie erreichen die Durchsetzungsstelle unter folgenden Kontaktangaben:

Beauftragter der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen
Albertstraße 10, 01097 Dresden

Postanschrift: Archivstraße 1, 01097 Dresden
E-Mail: info.behindertenbeauftragter@sk.sachsen.de
Telefon: 0351 564-12161
Telefax: 0351 564-12169
Webseite: https://www.inklusion.sachsen.de