Sie lieben spannende Geschichten über die dunkle Seite im Menschen, Sie lauschen gern klassischer Musik auf höchstem Niveau? Dann ist die SLM-Veranstaltungsreihe „Krimi & Klassik“ genau das Richtige!

Die Sächsische Landesmedienanstalt öffnete am 23. März 2017 erneut ihr Haus für einen Literatur- und Musikabend im Rahmen der Leipziger Buchmesse. Feste Bestandteile der Veranstaltung sind: drei sächsische Krimiautoren treffen auf Klassik. Für den musikalischen Part engagierte die SLM Lukas Rabe, von ihm hörten die Gäste Klaviermusik von der Romantik bis Moderne mit eigenen Jazzimprovisationen.

Außerdem dabei: Dresdens Crime-Lady Christine Sylvester – Sie schickt in "Adel verzichtet" ihren Spezialermittler Dr. Tjaelle Rasmus Kökkenmöddinger zum zweiten Mal auf Verbrecherjagd. Historische Kriminalromane sind Uwe Schimunek‘s Markenzeichen. Mit seinem neuen Krimi "Tödliche Zeilen" entführt der Leipziger Autor seine Leser in die Welt des Druckwesens und der Literatur im Leipzig des frühen 20. Jahrhunderts. Und der Dritte im Bunde war Krimiautor Frank Goldammer aus Dresden – er hat nach seiner erfolgreichen Serie mit Hauptkommissar Falk Tauner jetzt einen fesselnden historischen Kriminalroman vorgelegt und las uns aus "Der Angstmann" vor.