Der Medienpädagogische Preis

Der Medienpädagogische Preis wird jährlich von der SLM ausgeschrieben und seit 2006 gemeinsam von der Sächsischen Landesmedienanstalt und dem Sächsischen Kultusministerium vergeben. Bewerben können sich alle in Sachsen ansässigen Vereine, Kindergärten, Freizeiteinrichtungen, Schulen und medienpädagogischen Einrichtungen.

Jetzt Bewerben um den"Medienpädagogischen Preis 2019" in 5 Kategorien

Sonderthema: "DIGITAL - für ALLE!"

Sonderpreis: "App in die Zukunft" für junge Sachsen bis 23 Jahre!

Photo by rawpixel.com from Pexels

Wettbewerb "Medienpädagogischer Preis 2019". Erstmals mit Sonderpreis "App in die Zukunft" unter Schirmherrschaft des Sächsischen Ministerpräsidenten.

Die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) und das Sächsische Staatsministerium für Kultus (SMK) rufen Schulen, Hochschulen, Kindertagesstätten, Jugend- und Familienzentren, Mehrgenerationenhäuser, Initiativen und Vereine aus ganz Sachsen dazu auf, sich mit ihren Medienprojekten und Ideen für den Medienpädagogischen Preis zu bewerben. Das diesjährige Sonderthema lautet "DIGITAL – für ALLE!". Bereichert wird der Wettbewerb um den von der Sächsischen Staatsregierung erstmals ausgelobten Sonderpreis "App in die Zukunft", der unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten Michael Kretschmer steht. Damit werden in diesem Jahr insgesamt 10 Preise in fünf Kategorien und insgesamt 19.000 Euro Preisgelder vergeben.

Einsendeschluss: 30. September 2019

Weitere Informationen im Aufruf.(PDF, 376 kB)

Digitale Bildungskonzepte für Kinder und Senioren prämiert

Dresden, 06.12.20.18: Vom Virtual Reality-Spaziergang durch Görlitz bis zum Tablet-Stammtisch mit Seniorinnen und Senioren – der Medienpädagogische Preis 2018 prämierte am 6. Dezember 2018 in der Dresdner Schauburg die besten Medienkompetenzprojekte über alle Altersstufen hinweg. Die Preisträger kommen dabei aus ganz Sachsen. Von Görlitz bis Chemnitz und von Leipzig bis Meißen reisten die Preisträger an, um die hoch dotieren Auszeichnungen der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) und des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus (SMK) entgegenzunehmen. Insgesamt fünfzehn Schulen und außerschulische Einrichtungen waren nominiert, acht von ihnen wurden mit Preisgeldern von insgesamt 15.000 Euro ausgezeichnet.

Die Preisträger sind: Augustum-Annen-Gymnasium Görlitz, Evangelisches Schulzentrum Leipzig, Grundschule Radebeul-Naundorf, BBW-Kindertagesstätte "Elefant, Tiger & Knirps", Freie Werkschule Meißen, Radio T e.V., Technische Universität Dresden, Medienzentrum

Weitere Informationen unter Presse

Aufruf: Bewerbung um den Medienpädagogischen Preis 2018 Bewerbung bis: 1.Oktober 2018

Sonderthema: "Virtuelle Welten - Konzepte für digitale Bildungsräume"
Gesucht: Beste Idee und Bestes Projekt

Einsendeschluss: 01.10.2018

Verleihung des Medienpädagogischen Preises am 30.11.2017 in der Schauburg Dresden

Eröffnung: Eva Brackelmann (Medienrätin der SLM) und Dr. Frank Pfeil (Sächsischer Staatssekretär für Kultus)
Gast: Firas Alshater (syrischer Autor, Filmemacher und YouTuber)
Moderation: Alex Huth (KiKa, MDR)
Musik: Rany

Medienpädagogischer Preis - Die Nominierten 2017

Die Nominierten 12 stehen fest! Sechs werden am 30.11.2017 mit dem Medienpädagogischen Preis 2017 für die besten sächsischen Medienkompetenzprojekte ausgezeichnet.

Medienpädagogischer Preis - Wettbewerb 2017

Medienpädagogischer Preis 2016 – Die Gewinner

Medienpädagogischer Preis 2015 – Die Gewinner