Medienpädagogisches Zentrum+ in Torgau

Das Medienpädagogische Zentrum+ in Torgau versteht sich als ein Kompetenzzentrum für Medienbildung im ländlichen Raum.

Das Pilotprojekt wird geleitet von Dr. Benjamin Bigl unter der Trägerschaft

der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien,

des Landkreis Nordsachsen sowie

des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus.

Das Anliegen des Projekts ist die Stärkung und Förderung außerschulischer Medienbildung und -kompetenz von Erwachsenen und Jugendlichen im Landkreis Nordsachsen durch Veranstaltungsformate und Projekte, die aktuelle Medien und Journalismus bezogene Themen und Entwicklungen kritisch begleiten und einordnen sowie den Wissenstransfer in die Gesellschaft befördern.