• SLM-Schriftenreihe und Publikationen der Medienanstalten
  • Medienpädagogischer Preis
  • Rundfunkpreis Mitteldeutschland – Fernsehen, Hörfunk und Bürgermedien
  • Sächsischer Leistungspreis Lokal-TV
  • Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern
  • Informationsveranstaltungen

Publikationen mit unterschiedlichen Schwerpunkten

In der von der SLM herausgegebenen Schriftenreihe werden Forschungsstudien und Gutachten zu programmlichen, medienwirtschaftlichen, -politischen, -rechtlichen und -pädagogischen Themen veröffentlicht. Im Rahmen der Jahresberichte dokumentiert die SLM ihre vielfältigen Aktivitäten, gibt beispielsweise Auskunft über realisierte Förderprojekte oder die Gremienarbeit. Hinzu kommen verschiedene Informationsbroschüren, u.a. Handreichungen für die pädagogische Praxis, beispielsweise zu den Themen „Future Influencer – die smarte Schule“ mit Planspielen und Methoden zu Werten und Haltungen in Zeiten von Big Data oder das „Kritzel Heft“ mit Hinweisen für Lehrkräfte zur Reflexion von Werten und Haltungen in der digitalen Kommunikation.

Gemeinsam mit den Medienanstalten in Deutschland veröffentlicht die SLM darüber hinaus verschiedene Publikationen, u.a. den Digitalisierungsbericht (Video und Audio), das Jahrbuch oder den Vielfaltsbericht.

Branche ins rechte Licht gerückt

Die SLM öffnet regelmäßig ihre Türen für verschiedenste Informationsveranstaltungen. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Wissenschaft im Diskurs" (WiD) stellt sie aktuelle Studienergebnisse aus ihrem Medienforschungsprogramm vor. In der Reihe "Filme Fördern Fernsehen" (FFF) präsentiert sie interessierten Fernsehveranstaltern, Filmemachern und Vertretern der regionalen Wirtschaft Filmprojekte, die sie aus Mitteln der ergänzenden kulturellen Filmförderung unterstützen konnte. In der Reihe "SLM im Gespräch" (SiG) informiert sie gemeinsam mit verschieden Kooperationspartnern (u.a. TU Dresden, Universität Leipzig, School of Media oder US-Generalkonsulat Leipzig) über aktuelle medienpolitische und -wirtschaftliche Entwicklungen.

Leistungsschauen der Privatmedien

Im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft der Mitteldeutschen Landesmedienanstalten (AML) vergeben die Thüringer Landesmedienanstalt (TLM), die Medienanstalt Sachsen-Anhalt und die SLM seit 2005 den "Rundfunkpreis Mitteldeutschland". Ausgelobt werden der Fernsehpreis, der Hörfunkpreis und der Bürgermedienpreis Hörfunk und Fernsehen. Der Preis fördert und honoriert die Leistungen des privaten, kommerziellen und nichtkommerziellen Rundfunks in Mitteldeutschland in Qualität, Vielfalt und Originalität.

Gemeinsam mit dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus (SMK) vergibt die SLM seit 2006 den "Medienpädagogischen Preis". Bewerben können sich alle in Sachsen ansässigen Vereine, medienpädagogischen Einrichtungen und Schulinitiativen.

Der "Sächsische Leistungspreis Lokal-TV" wird seit 2010 von der SLM für qualitativ sehr gute und außergewöhnliche Leistungen des lokalen und regionalen Fernsehens in Sachsen vergeben. Der Preis wird dreimal jährlich in den Kategorien "Format", "Themen", "Ereignis" und "Lokalpolitik" ausgelobt.