Rundfunkpreis Mitteldeutschland - Hörfunk

Der Preis soll herausragende Programmbeiträge privater kommerzieller Hörfunkproduzenten aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen würdigen. Er hebt das Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des in den drei Ländern lizenzierten privaten kommerziellen Hörfunks bei der Berichterstattung über die einzelnen Länder wie über die gesamte Region Mitteldeutschland hervor. Gleichzeitig wollen die Landesmedienanstalten mit der Verleihung des Preises die privaten kommerziellen Hörfunkveranstalter ermutigen, Beiträgen von hoher Qualität kontinuierlich genügend Platz im Programm zur Verfügung zu stellen.

Rundfunkpreis Mitteldeutschland - Hörfunk 2018

Preise & Kategorien

Die Jury vergibt im Rahmen des Wettbewerbs Preise in den folgenden Kategorien:

"Bester Beitrag"
1. Preis 2.500 EUR
zwei Nominierungen je 500 EUR

"Beste Moderation"
1. Preis 2.500 EUR
zwei Nominierungen je 500 EUR

„Beste eigenproduzierte Werbung/selbstentwickelte Promotion“
1. Preis 1.000 EUR
zwei Nominierungen je 250 EUR

Sonderthema "Nachhaltigkeit - wie geht das?"
Gewinnerbeitrag 1.000 EUR

Länderpreise Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen
Gewinnerbeitrag 500 EUR (pro Bundesland)

Ausschreibung 2018 und Einsendeschluss

Die Landesmedienanstalten von Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt loben 2018 zum 14. Mal den Rundfunkpreis Mitteldeutschland – Hörfunk aus.

Ausschreibung 2018(PDF, 156 kB)

Einsendeschluss ist Donnerstag, der 31. Mai 2018

Die Beiträge sind einzusenden an bzw. abzugeben bei:
Thüringer Landesmedienanstalt (TLM)
Steigerstraße 10
99096 Erfurt

Tel.: 0361 211770
Fax: 0361 2117755
E-Mail: mail@tlm.de
Kennwort: „Hörfunkpreis 2018“

Rückblick 2018

Gewinner, Siegerbeiträge, Jurybegründungen

Die Preisträger 2018:

Kategorie "BESTER BEITRAG"
Preissumme 2.500 Euro

1. Preis
„Wohnungslos: Der Fall Anna“
von Sophia Hagedorn
gesendet bei LandesWelle Thüringen

Nominierungen – je 500 Euro:

„89.0 RTL Sektorwoche feat. Big Nick“
von Simon Dietze, Nick Kreiseler und Benny Wellmann
gesendet bei 89.0 RTL
und
„Aufgespießte Schweineköpfe, Holzkreuze und Demonstrationen – Warum ist der Streit um den Moscheebau in Erfurt-Marbach so eskaliert?“
von Lisa Milke
gesendet bei LandesWelle Thüringen

Kategorie „Beste Moderation“
Preissumme 2.500 Euro

1. Preis
„19:53 – Der Dresdner Fußballtalk“
von Hagen Ullrich und Jens Umbreit
gesendet bei Radio Dresden

Nominierungen – je 500 Euro:

„Vogelstimmenimitator“
von Henriette Fee Grützner und Steffen Lukas
gesendet bei RADIO PSR
und
„LandesWelle Thüringen am Vormittag und Mittag – mit Lucie Militzer“
von Lucie Militzer
gesendet bei „LandesWelle Thüringen

Kategorie „Beste eigenproduzierte Werbung/selbstentwickelte Promotion“
Preissumme: 1.000 Euro

1. Preis
„Das schönste Geburtstagslied der Welt“
von Christoph Schneider
gesendet bei R.SA

Nominierungen – je 250 Euro

„Sachsen-Anhalt unzensiert – Die große Radio Brocken Studie“
von Amrei Gericke, Janina Kersting, Gregor Klimmasch, Tilo Liebsch und Carola Seifert
gesendet bei Radio Brocken
und
„radio SAW – Augen auf die Straße“ – „Rockland – Augen auf die Straße“
von Barbara Klabunde, Simon Schmolke, Tilo Vogelsang und Frank Wiedemann
gesendet bei radio SAW und Rockland

Kategorie: Sonderthema "Nachhaltigkeit - wie geht das?"
Preissumme: 1.000 Euro ( gestiftet vom Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz)

„Zwei Zimmer, Küche, Techno – Von der Partyzone zur Sperrmüllhalde – Das SonneMondSterne Festival als Möbelkaufhaus – Wo hört Feiern auf und fängt Verantwortung an“
von Christian Geutner
gesendet bei ANTENNE THÜRINGEN

Kategorie: Länderpreis Sachsen
Preissumme: 500 Euro

„Die Antiverschwenderwoche mit Max und Carlo“
von Maximilian Rauh und Carlo Siebenhüner
gesendet bei ENERGY Sachsen

Kategorie: Länderpreis Sachsen-Anhalt
Preissumme: 500 Euro

„Das Radio Brocken Spezial zum Tag der Feuerwehr in Sachsen-Anhalt“
von Simon Dietze, Amrei Gericke, Janina Kersting, Gregor Klimmasch, Tilo Liebsch und David Zeller
gesendet bei Radio Brocken

Kategorie: Länderpreis Thüringen
Preissumme: 500 Euro

„Der Wolf in Thüringen“
von Annekathrin Donath,
gesendet bei LandesWelle Thüringen

 

Jurybegründungen(PDF, 31 kB)

Rückblick 2017

Gewinner, Siegerbeiträge, Jurybegründungen

Die Preisträger 2017:

Kategorie "BESTER BEITRAG"
Preissumme 2.500 Euro

1. Preis
„Schande“
von Jens Czerwinka bei Radio Dresden

Nominierungen – je 500 Euro:

„Zum Tag der Befreiung: Lass uns reden!“
von Bettina Ehrlich bei ANTENNE THÜRINGEN
und
„Weihnachtskalorien verbrennen“
von Lucie Militzer bei LandesWelle Thüringen

Kategorie „Beste Moderation“
Preissumme 2.500 Euro

1. Preis
„Sina Peschke trifft Horst Lichter“
von Barbara Klabunde und Sina Peschke bei radio SAW

Nominierungen – je 500 Euro:

„Der Weihnachtsmann für Madea“
von Romy Anders und Christian Geutner bei ANTENNE THÜRINGEN
und
„Hör mal, wer da piept“
von Claudia Switla und Steffen Lukas bei RADIO PSR

Kategorie „Beste eigenproduzierte Werbung/selbstentwickelte Promotion“
Preissumme 1.000 Euro

1. Preis
„MATZES LUTHERLADEN“
von Maribel de la Flor und Matze Schmak bei ANTENNE THÜRINGEN

Nominierungen – je 250 Euro

„RADIO PSR macht Licht in Sachsen“
von Henriette Fee Grützner, Marco Brandt und Maximilian Reeg bei RADIO PSR
und
„Saitenwechsel - 10 Jahre Audioinvasion“
von Gregor Schenk bei detektor.fm

Kategorie: Länderpreis Sachsen
Preissumme: 500 Euro

„Fußball-Live-Reportage aus dem RB Leipzig Stadion“
von Friederike Holzapfel bei RADIO PSR

Kategorie: Länderpreis Sachsen-Anhalt
Preissumme: 500 Euro

„radio SAW - Volkers Vermächtnis“
von Barbara Klabunde, Stefan Köhler, Jana Lammich, Alexander Neumann, Nadine-Henriette Rathke, Alex Schmidt, Simon Schmolke, Maik "Scholle" Scholkowsky und Torsten Springer bei radio SAW

Kategorie: Länderpreis Thüringen
Preissumme: 500 Euro

„Alltagsrassismus in Altenburg“
von Annekathrin Donath LandesWelle Thüringen

 

Jurybegründungen(PDF, 93 kB)