DELETE FROM red_session WHERE dtUnknown column 'sessMaxLifeTime' in 'where clause'
Vergabe nicht-themengebundener Fördermittel für Projekte in der 2. Jahreshälfte 2020 - SLM

Vergabe nicht-themengebundener Fördermittel für Projekte in der 2. Jahreshälfte 2020

Antragsfrist: 09.06.2020

Einreichung: per E-Mail an info@slm-online.de

Aufruf(DOCX, 20 kB)

Aktuell

Lernen und Arbeiten wird in der aktuellen Corona-Pandemie vor neue Herausforderungen gestellt. Viele im Bildungsbereich, aber auch in anderen Berufsfeldern Tätige sind "über Nacht" gefordert, ihre Leistungen online zu erbringen und zu kommunizieren oder sich online zu schulen und zu qualifizieren - was einen deutlichen "Digitalisierungs-Schub" mit sich bringt.

Die SLM möchte dazu beitragen, dass diese Bereitschaft, sich auf neue Kommunikations-, Vermittlungs- und Lernformen einzulassen, und die kreativen Impulse und Ansätze, die daraus entstanden sind, aufgegriffen und fortgeführt wird, um neue Ansätze und Methoden zur Vermittlung und Erweiterung von Medienkompetenz erproben zu können.

Dem dient die folgende nicht-themengebundene Medienkompetenzförderung für das 2. Halbjahr 2020, die sich von der bisherigen Förderpraxis dadurch unterscheidet, dass sie explizit Online-Angebote unterstützt, sofern diese aktuelle Bildungsbedarfe aufgreifen und kreative digitale Lösungen für die Umsetzung finden.

Zugleich unterstützt die SLM damit jene medienpädagogisch-engagierten Vereine und Einrichtungen, die in Corona-Krisen-Zeiten ihr Engagement aufrechterhalten und inhaltlich und methodisch angepasste Vermittlungsformen kreiert haben. Weiterhin sollen erwachsene Mediennutzerinnen und -nutzer darin unterstützt werden, die digitalen und medialen Veränderungen zu meistern und auf diese Situation angepasste Weiterbildungsangebote zu erhalten.

 

Aufruf

Die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) stellt für die Realisierung von nicht-themengebundenen Medienkompetenzangeboten mit Erwachsenen für die zweite Jahreshälfte 2020 entsprechende Fördermittel bereit.

Sächsische Vereine und Einrichtungen sind ab sofort aufgerufen, mit inhaltlich und methodisch überzeugenden, kreativen Umsetzungsideen zur Stärkung der Medienkompetenz von Erwachsenen, beispielsweise Eltern, Senioren oder Multiplikatoren, eine Förderung bei der SLM zu beantragen.

Die Medienkompetenzangebote sollten außerhalb des schulischen Kontextes liegen. Sie müssen nicht als handlungsaktive Projektangebote angelegt sein. Eine Schwerpunktsetzung auf die Vermittlung von Medienwissen sowie der Reflexion des vermittelten Wissens anhand von Praxisbeispielen ist ebenso möglich. Die beantragen Angebote sollten auf einen aktuellen Bildungs- bzw. Kompetenzbedarf der Zielgruppe ausgerichtet sein und ein aktuelles gesellschaftliches oder medial relevantes Thema aufgreifen.

Angesichts der beschriebenen Situation sind reine Online-Angebote oder Blended-Learning-Angebote, die zwischen Präsenz- und Online-Form wechseln, ausdrücklich erwünscht. Möglich ist auch die Förderung von Bildungsmedien, wenn diese eng am Bedarf der genannten Zielgruppe entwickelt und erprobt werden. Hinsichtlich der konkreten Zielstellung und thematischen Ausrichtung der Medienkompetenzangebote werden seitens der SLM keine Einschränkungen vorgenommen.

Antragsteller: Bewerben können sich sächsische Vereine, Initiativen und Einrichtungen. Ausgenommen sind Einzelpersonen und Betreiber von SAEK. Es werden vorrangig Projekte berücksichtigt, deren Anliegen und Bedarf schlüssig hergleitet und deren Umsetzungsschritte methodisch nachvollziehbar dargelegt werden und die mit einer zielgruppengerechten medialen Umsetzung überzeugen können. Gefordert wird, neben einer klaren medienpädagogischen Zielstellung, eine ausführliche Projektbeschreibung einschließlich eines Zeitplanes, sowie ein Kosten- und Finanzierungsplan mit Ausweisung des beantragten Förderanteils der SLM.

Förderumfang: Der bei der SLM beantragte Förderanteil sollte einen Umfang von 2.500,00 Euro je Projekt nicht überschreiten. Die Förderung erfolgt in Abhängigkeit der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel für das Jahr 2020.

Fristen: Dienstag, 09.06.2020, 24:00 Uhr (Ausschlussfrist) per E-Mail: info@slm-online.de

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Aufruf.(DOCX, 20 kB)