Rundfunkpreis Mitteldeutschland - Fernsehen

Der Preis soll herausragende Programmbeiträge privater kommerzieller Fernsehproduzenten aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen würdigen. Er hebt das Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des in den drei Ländern lizenzierten privaten kommerziellen Fernsehens bei der Berichterstattung über die einzelnen Länder wie über die gesamte Region Mitteldeutschland hervor. Gleichzeitig wollen die Landesmedienanstalten mit der Verleihung des Preises die privaten kommerziellen Fernsehveranstalter ermutigen, Beiträgen von hoher Qualität kontinuierlich genügend Platz im Programm zur Verfügung zu stellen.

Rundfunkpreis Mitteldeutschland - Fernsehen 2020

Medieninformation vom 25.03.2020:

Rundfunkpreise Mitteldeutschland – Hörfunk, Fernsehen und Bürgermedien für das Jahr 2020 ausgesetzt

Die Arbeitsgemeinschaft der Mitteldeutschen Landes­medienanstalten (AML) würdigt seit 15 Jahren im Rahmen des Rundfunkpreises Mitteldeutsch­land herausragende Produktionen der privaten kommerziellen und nichtkommerziellen Hörfunk- und Fernsehveranstalter in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Angesichts der existentiellen Krise, mit der auch die regionale und lokale Medienlandschaft in Mitteldeutschland als erhebliche Folge der Corona-Pandemie konfrontiert ist, setzt die AML im Jahr 2020 die Preisverleihungen zunächst aus, um mit den freiwerdenden Mitteln die Veranstalter im mitteldeutschen Raum im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu unterstützen.

Die mitteldeutschen Landesmedienanstalten bitten hierfür um Verständnis. Sie haben vereinbart, im Sommer - vor dem Hintergrund der dann bestehenden Situation - Möglichkeiten einer Alternative zu den ausgesetzten Preisverleihungen zu prüfen.

Rückblick 2019

Gewinner, Siegerbeiträge, Jurybegründungen

Die Preisträger 2019

Jurybegründungen(PDF, 111 kB)

Kategorie: “Aktuelle Berichterstattung und Information”

1. Preis – dotiert mit 2.000 Euro –

Preisträger: Christian Kadlubietz
Beitrag: “Rätselraten um die Scheibe A”
gesendet von TV Halle


zwei Nominierungen – Ehrende Anerkennung dotiert mit je 500 Euro –

nominiert: Franziska Jacob und Thomas Kleine
Beitrag: “Immer mehr Schüler erleiden einen Burnout”
gesendet von LEIPZIG FERNSEHEN

nominiert: Tina Kwiatkowski
Beitrag: “Zum Brotteröder Hornschlittenrennen”
gesendet von SRF - Südthüringer Regionalfernsehen, Sonneberg

 

Kategorie: "Beste Werbung"

1. Preis – dotiert mit 2.000 Euro –

Preisträger: Jörg Pasztori
Beitrag: “Mein Meiningen”
gesendet von SRF - Südthüringer Regionalfernsehen, Sonneberg


zwei Nominierungen – Ehrende Anerkennung dotiert mit je 500 Euro –

nominiert: Phillip Heger
Beitrag: “Einlauftrailer HC Elbflorenz”
gesendet von DRESDEN FERNSEHEN

nominiert: Marcus Ahrens und Max Friedrichs
Beitrag: “talk2move”
gesendet von RFH Regionalfernsehen Harz, Halberstadt

 

Kategorie: “Sparten- oder Sondersendung”

1. Preis – dotiert mit 2.000 Euro –

Preisträger: Kristian Kaiser
Beitrag: “Unterwegs mit Michael Kretschmer”
gesendet von SACHSEN FERNSEHEN (CHEMNITZ, DRESDEN und LEIPZIG FERNSEHEN)


zwei Nominierungen – Ehrende Anerkennung dotiert mit je 500 Euro –

nominiert: Christian Kadlubietz
Beitrag: “Silberlinge - Das Stadtteilmagazin aus der Silberhöhe”
gesendet von TV Halle

nominiert: Ute Becker
Beitrag: “Antonio aus Kolumbien”
gesendet von PUNKTum - Regionales Fernsehen, Hettstedt

 

Kategorie: Sonderthema “Heimat”

1. Preis – dotiert mit 1.000 Euro –

Preisträgerin: Franziska Wöllner
Beitrag: “Trini abgerissen: Ende einer Skate-Ära”
gesendet von DRESDEN FERNSEHEN

 

Kategorie Länderpreise: Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen

1. Preis – dotiert je mit 500 Euro –

Länderpreis Sachsen-Anhalt

Preisträger: Torsten Grundmann
Beitrag: “Wasser für den Hufeisensee”
gesendet von TV Halle

Länderpreis Sachsen

Preisträger: Felix Schütze
Beitrag: “Mir Sachsen, mir sin helle - Heimat in der Mundart”
gesendet von LEIPZIG FERNSEHEN

Länderpreis Thüringen

Preisträger: Norman Ludwig
Beitrag: “Angriff der Käfer”
gesendet von Südthüringer Regionalfernsehen, Sonneberg

Jurybegründungen(PDF, 490 kB)

Rückblick 2018

Gewinner, Siegerbeiträge, Jurybegründungen

Die Preisträger 2018

Jurybegründungen(PDF, 111 kB)

Kategorie: “Aktuelle Berichterstattung und Information”

1. Preis – dotiert mit 2.000 Euro –

eingereicht von: Aniane Schroeder
Beitrag: “Orang Utans in Not”
gesendet von Leipzig Fernsehen


zwei Nominierungen – Ehrende Anerkennung dotiert mit je 500 Euro –

eingereicht von: Mike Langer
Beitrag: “Die zehn besten Wahlmomente”
gesendet von TV Altenburg

eingereicht von: Natascha Hofmann, Lucas Böhme, Jonathan Wosch
Beitrag: “Mietskandal – Für diese Dresdner wird der Toilettengang zur Qual”
gesendet von Dresden Fernsehen

 

Kategorie: "Sparten- und Sondersendung"

1. Preis – dotiert mit 2.000 Euro –

eingereicht von: Bernd Stiasny
Beitrag: “Gesund in Halle – das Gesundheitsmagazin”
gesendet von TV Halle


zwei Nominierungen – Ehrende Anerkennung dotiert mit je 500 Euro –

eingereicht von: Sandra Nowak
Beitrag: “Luna, der Schulhund”
gesendet von Regio TV Borna

eingereicht von: Christian Kadlubietz
Beitrag: “Die Faultiere von Halle”
gesendet von TV Halle

 

Kategorie: “Beste Werbung”

1. Preis – dotiert mit 2.000 Euro –

eingereicht von: Jörg Pasztori
Beitrag: “Elias-Glashütte”
gesendet von Südthüringer Regionalfernsehen


zwei Nominierungen – Ehrende Anerkennung dotiert mit je 500 Euro –

eingereicht von: Mike Langer
Beitrag: “Intrige im Goldsaal”
gesendet von TV Altenburg

eingereicht von: Kevin Lachmund
Beitrag: “Hinter den Werkstatt-Kulissen”
gesendet von TV Halle

 

Kategorie: Sonderthema “Nachhaltigkeit – Wie geht das?”

1. Preis – dotiert mit 1.000 Euro –

eingereicht von: Torsten Grundmann
Beitrag: “Repair Café”
gesendet von TV Halle

 

Kategorie Länderpreise: Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen

1. Preis – dotiert je mit 500 Euro –

Länderpreis Sachsen

eingereicht von: Fabienne à Wengen
Beitrag: “Upcycling – Wie kann man nachhaltig aus Altem Neues schaffen?”
gesendet von Leipzig Fernsehen

Länderpreis Thüringen

eingereicht von: Katrin Taubert
Beitrag: “Ärmel hoch! Eine Bürgerinitiative für das Gasthaus 'Zur Krone' in Schweina”
gesendet von Südthüringer Regionalfernsehen

Länderpreis Sachsen-Anhalt

eingereicht von: Christian Kadlubietz
Beitrag: “Verein Sprachbrücke”
gesendet von TV Halle

 

 

Rückblick 2017

Gewinner, Siegerbeiträge, Jurybegründungen

Die Preisträger 2017

Kategorie: “Bester Beitrag/Bestes Porträt”

1. Preis – dotiert mit 2.500 Euro –
Preisträger: Marco Gasparic und Jakob Schäfer
Beitrag: “Beste Özcelebi - Gegenwartsmusik”
gesendet von Leipzig Fernsehen

zwei Nominierungen – Ehrende Anerkennung dotiert mit je 500 Euro –

nominiert: Sophia Matthes
Beitrag: “America first, Dresden second”
gesendet von Dresden Fernsehen

nominiert: Ute Becker
Beitrag: “Mobbing ist Scheiße – RAPortage über Workshop”
gesendet von Punktum Fernsehen, Hettstedt

 

Kategorie: “Beste Werbung”

1. Preis – dotiert mit 2.000 Euro –
Preisträgerinnen: Susann Spiwoks und Kathy Reichenbach
Beitrag: “60plusminus”
gesendet von Leipzig Fernsehen

zwei Nominierungen – Ehrende Anerkennung dotiert mit je 500 Euro –

nominiert: Heike Hultsch
Beitrag: “Radschlag Comic Werbespot”
gesendet von Chemnitz Fernsehen

nominiert: Tina Kühne, Kevin Lachmund, Lisa Reber und Alexander Pförtsch
Beitrag: “Sprücheklopfer”
gesendet von TV Halle

 

Kategorie: “Beste Nachricht im Fernsehen (NiF)”

1. Preis – dotiert mit 1.500 Euro –
Preisträgerin: Katrin Taubert
Beitrag: “Tante Emma 2017”
gesendet von SRF-Südthüringer Regionalfernsehen, Sonneberg

zwei Nominierungen – Ehrende Anerkennung dotiert mit je 250 Euro –

nominiert: Attila Dabrowski
Beitrag: “Feldbrand”
gesendet von TV Halle

nominiert: Natascha Hofmann
Beitrag: “Größtes Diebeslager aller Zeiten ausgehoben”
gesendet von Dresden Fernsehen

 

Kategorie: Sonderthema “Europa und die Region”

1. Preis – dotiert mit 1.000 Euro –
Preisträgerin: Ulrike Hausmann
Beitrag: “Chemnitzer feiern Friedenstag”
gesendet von Chemnitz Fernsehen

 

Kategorie Länderpreise: Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen

Länderpreis Sachsen-Anhalt

1. Preis – dotiert mit 500 Euro –
Preisträger: Christian Kadlubietz, Alexander Kühne und Kevin Lachmund
Beitrag: “Sorgen im Südpark”
gesendet von TV Halle

Länderpreis Sachsen

1. Preis – dotiert mit 500 Euro –
Preisträger: Stephan Liebich
Beitrag: “Markus Retzlaff im Porträt”
gesendet von Radebeul-TV

Länderpreis Thüringen

1. Preis – dotiert mit 500 Euro –
Preisträgerin: Katrin Taubert
Beitrag: “Anja und Jule”
gesendet von SRF-Südthüringer Regionalfernsehen, Sonneberg

 

Jurybegründungen(PDF, 100 kB)