Mediale Vereinigungsbilanzen

Autoren: Werner Früh, Hans-Jörg Stiehler, Hannah Früh und Claudia Böttcher

Die Publikation befasst sich mit der Analyse der massenmedialen Aufmerksamkeit für runde Jahrestage und für das gesellschaftliche Geschehen im Alltag. Die Studie analysiert die populären Programme von ARD, ZDF, RTL und SAT.1 und garantiert damit allgemeines Interesse an den für Zuschauer sehr gut nachvollziehbaren Forschungsergebnissen.

Gewalt im Radio

Autoren: Bernd Schorb und Anja Hartung

Die Studie setzt sich mit den Radioangeboten in Form und Inhalt auseinander und untersucht deren Wahrnehmung, Verarbeitung und Bewertung durch Kinder und Jugendliche im Alter zwischen neun und sechszehn Jahren. Nach einer Klärung der unterschiedlichen Einflüsse von Musik und Sprache in Radiobeiträgen konzentriert sich die Untersuchung auf verbale Gewalt.

Fernsehen in Ostdeutschland

Autoren: Werner Früh und Hans-Jörg Stiehler

Die vorliegende Studie der Autoren Hans-Jörg Stiehler und Werner Früh erforscht den Zusammenhang zwischen der Darstellung Ostdeutschlands im Fernsehen und der Rezeption von Programmangeboten durch die Zuschauer in den neuen Bundesländern. Sie befasst sich in einem ersten Schritt mit der Darstellung von aktuellen Gemeinsamkeiten und Unterschieden im Fernsehverhalten der Bevölkerung in Ost und West.