Anmeldestart für das Mitteldeutsche Mediencamp 2020

- MEDIENINFORMATION -

Vom 19. bis 25. Juli 2020 verwandelt sich das Freizeitcamp Heubach wieder in das größte Open-Air-Medienstudio in Mitteldeutschland.

Bereits zum siebten Mal veranstaltet die Arbeitsgemeinschaft der mitteldeutschen Landesmedienanstalten (AML) ein großes medienpädagogisches Feriencamp. Die Sächsische Landesmedienanstalt (SLM), die Medienanstalt Sachsen-Anhalt und die Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) bieten Mädchen und Jungen eine spannende Sommer-Ferien-Medien-Zeit.

Teilnehmen können insgesamt 60 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 16 Jahren, die schon immer einmal an einer Medienproduktion mitwirken wollten. Anmeldungen sind bis zum 20. April 2020 unter www.mitteldeutsches-mediencamp.de möglich.

Safer Internet Day 2020

- MEDIENINFORMATION -

Die Sächsische Landesmedienanstalt,der Landesfilmdienst Sachsen e.V.
und der SAEK Leipzig machen sich stark für ein barrierefreies Internet!

"Der Mythos des Normalusers – Weshalb wir ein barrierefreies Internet brauchen!": Über die Chancen eines Internets für alle und die sich daraus ergebenden Möglichkeiten medialer Teilhabe für Menschen mit Behinderung informiert am 11.02.2020 u.a. Prof. Dr. Thomas Kahlisch, Direktor des Deutschen Zentrums für barrierefreies Lesen (dzb lesen), Leipziger Bürgerinnen und Bürger im Oberlichtsaal der Leipziger Stadtbibliothek.

30 Jahre grenzenlos

- MEDIENINFORMATION -


Rundfunkpreis Mitteldeutschland 2020 ausgeschrieben

Die Thüringer Landesmedienanstalt (TLM), die Medienanstalt Sachsen-Anhalt und die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) vergeben erneut den Rundfunkpreis Mitteldeutschland in den Sparten Hörfunk, Fernsehen und Bürgermedien. Der Preis ist mit insgesamt 34.500 Euro dotiert und wird in diesem Jahr zum 16. Mal von den drei Initiatoren, die in der Arbeitsgemeinschaft der mitteldeutschen Landesmedienanstalten zusammenarbeiten, verliehen.

Der Weg für den 2. nationalen DAB+-Bundesmux ist frei

- MEDIENINFORMATION -


DABP und SLM beenden Rechtsstreit um DAB+-Lizenz:
Start von 16 nationalen privaten Radioprogrammen ist nun möglich


Leipzig, 28.01.2020. Der Weg für die Aufschaltung des 2. DAB+-Bundesmux ist frei. Mit einer außergerichtlichen Einigung zwischen der Digital Audio Broadcasting Plattform GmbH (DABP) und der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) ist der Streit um die Rechtmäßigkeit der Zuweisung von DAB+-Frequenzen auf der Grundlage entsprechender Beschlüsse der Gremien der Landesmedienanstalten beigelegt worden, teilte der Präsident des Medienrates der SLM, Prof. Dr. Markus Heinker, mit.

Sitzung des Medienrates der SLM vom 20. Januar 2020

- MEDIENINFORMATION -

1) Medienrat der Sächsischen Landesmedienanstalt vergibt verbleibende DAB+-Kapazitäten für das Stadtgebiet Leipzig an kommerzielle Hörfunkveranstalter von "Radio Leipzig"

2) Medienrat der Sächsischen Landesmedienanstalt vergibt DAB+-Kapazitäten für das Stadtgebiet Freiberg an KRIX.fm UG für das Programm "Krix.fm - Radio für dich"

3) FutureGrooveMedia GbR, Freiberg, erhält Zulassung für die digitale Verbreitung des Fernsehprogramms "VMD.TV" im Freiberger Kabelnetz der Tele Columbus AG (PΫUR)

4) Sächsische Landesmedienanstalt fördert Filmprojekte mit 20.000 Euro

5) Sächsische Landesmedienanstalt realisiert im Rahmen des 32. Filmfestes Dresden 2020 ein Begleitprogramm mit medienpädagogischem Schwerpunkt

6) Sächsische Landesmedienanstalt unterstützt Leipziger Kinder- und Jugendfilmfest Rabazz