Corona-Krise: Sächsische Landesmedienanstalt reagiert mit Maßnahmenpaket

- MEDIENINFORMATION -

Leipzig, 03.04.2020: Die Sächsische Landesmedienanstalt (SLM) unterstützt das publizistische Wirken der kommerziellen lokalen und regionalen Rundfunkveranstalter in der Corona-Krise mit einem Maßnahmenpaket.

"Für die Dauer der Krise übernimmt die SLM die Verbreitungskosten aller sächsischen Lokal-TV-Anbieter mit einem aktuellen Bewegtbildangebot zur Krise", teilte der Präsident des Medienrates der SLM, Prof. Dr. Markus Heinker, mit. "Wir schöpfen damit die rechtlichen Möglichkeiten voll aus." Diese Regelung soll rückwirkend ab dem 01.03. in Kraft treten und gilt zunächst bis zum 30.06.2020.

Daneben hat der Medienrat der SLM beschlossen, einen Sonderpreis mit einem Gesamtvolumen von 100.000 Euro auszuloben. Damit soll Wertschätzung für die Leistungen der lokalen und regionalen Radio- und Fernsehanbieter in der Krise ausgedrückt werden. "Die Veranstalter stehen derzeit vor der schwierigen Herausforderung, einem besonders großen Informationsbedürfnis Rechnung tragen zu müssen, während gleichzeitig die Einnahmen dramatisch eingebrochen sind. Das Engagement, der Einfallsreichtum und die Professionalität, mit der die Veranstalter diese Herausforderung annehmen, wollen wir besonders würdigen", begründete Heinker die Entscheidung.

Rundfunkpreise Mitteldeutschland – Hörfunk, Fernsehen und Bürgermedien für das Jahr 2020 ausgesetzt

- MEDIENINFORMATION -

Leipzig, Erfurt, Halle, 25.03.2020: Die Arbeitsgemeinschaft der Mitteldeutschen Landes­medienanstalten (AML) würdigt seit 15 Jahren im Rahmen des Rundfunkpreises Mitteldeutsch­land herausragende Produktionen der privaten kommerziellen und nichtkommerziellen Hörfunk- und Fernsehveranstalter in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Angesichts der existentiellen Krise, mit der auch die regionale und lokale Medienlandschaft in Mitteldeutschland als erhebliche Folge der Corona-Pandemie konfrontiert ist, setzt die AML im Jahr 2020 die Preisverleihungen zunächst aus, um mit den freiwerdenden Mitteln die Veranstalter im mitteldeutschen Raum im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu unterstützen.

Rundfunkpreis Mitteldeutschland in Zeiten von Corona: Verlängerung der Einsendefrist für den Hörfunkpreis bis zum 30. April 2020

- MEDIENINFORMATION -

Auch die Rundfunkveranstalter in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sind von den umfangreichen Maßnahmen betroffen, die die Ausbreitung des Coronavirus verlangsamen sollen. Gleichzeitig sind gerade die landesweiten und regionalen Medien essentiell, um jetzt die Berichterstattung auf diesen Ebenen zu sichern. Auf Grund der aktuellen Situation haben sich die drei mitteldeutschen Landesmedienanstalten entschlossen, die Einsendefrist für den Rundfunkpreis Mitteldeutschland 2020 – Hörfunk zu verlängern.

Sitzung des Medienrates der SLM vom 26.02.2020

- MEDIENINFORMATION -

1) Sächsische Landesmedienanstalt fördert Filmprojekt in Höhe von 20.000 Euro

2) SLM stiftet Preisgeld im Rahmen des 32. Filmfestes Dresden 2020

3) SLM unterstützt Deutschen Regionalfernsehpreis 2020 mit 3.000 Euro


4) André Bräutigam, Zittau, erhält Zulassung für lokales Hörfunkprogramm "Radio Oberlausitz International" in der Kabelanlage Cunnersdorf

Anmeldestart für das Mitteldeutsche Mediencamp 2020

- MEDIENINFORMATION -

Vom 19. bis 25. Juli 2020 verwandelt sich das Freizeitcamp Heubach wieder in das größte Open-Air-Medienstudio in Mitteldeutschland.

Bereits zum siebten Mal veranstaltet die Arbeitsgemeinschaft der mitteldeutschen Landesmedienanstalten (AML) ein großes medienpädagogisches Feriencamp. Die Sächsische Landesmedienanstalt (SLM), die Medienanstalt Sachsen-Anhalt und die Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) bieten Mädchen und Jungen eine spannende Sommer-Ferien-Medien-Zeit.

Teilnehmen können insgesamt 60 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 16 Jahren, die schon immer einmal an einer Medienproduktion mitwirken wollten. Anmeldungen sind bis zum 20. April 2020 unter www.mitteldeutsches-mediencamp.de möglich.

Safer Internet Day 2020

- MEDIENINFORMATION -

Die Sächsische Landesmedienanstalt,der Landesfilmdienst Sachsen e.V.
und der SAEK Leipzig machen sich stark für ein barrierefreies Internet!

"Der Mythos des Normalusers – Weshalb wir ein barrierefreies Internet brauchen!": Über die Chancen eines Internets für alle und die sich daraus ergebenden Möglichkeiten medialer Teilhabe für Menschen mit Behinderung informiert am 11.02.2020 u.a. Prof. Dr. Thomas Kahlisch, Direktor des Deutschen Zentrums für barrierefreies Lesen (dzb lesen), Leipziger Bürgerinnen und Bürger im Oberlichtsaal der Leipziger Stadtbibliothek.

30 Jahre grenzenlos

- MEDIENINFORMATION -


Rundfunkpreis Mitteldeutschland 2020 ausgeschrieben

Die Thüringer Landesmedienanstalt (TLM), die Medienanstalt Sachsen-Anhalt und die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) vergeben erneut den Rundfunkpreis Mitteldeutschland in den Sparten Hörfunk, Fernsehen und Bürgermedien. Der Preis ist mit insgesamt 34.500 Euro dotiert und wird in diesem Jahr zum 16. Mal von den drei Initiatoren, die in der Arbeitsgemeinschaft der mitteldeutschen Landesmedienanstalten zusammenarbeiten, verliehen.

Der Weg für den 2. nationalen DAB+-Bundesmux ist frei

- MEDIENINFORMATION -


DABP und SLM beenden Rechtsstreit um DAB+-Lizenz:
Start von 16 nationalen privaten Radioprogrammen ist nun möglich


Leipzig, 28.01.2020. Der Weg für die Aufschaltung des 2. DAB+-Bundesmux ist frei. Mit einer außergerichtlichen Einigung zwischen der Digital Audio Broadcasting Plattform GmbH (DABP) und der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) ist der Streit um die Rechtmäßigkeit der Zuweisung von DAB+-Frequenzen auf der Grundlage entsprechender Beschlüsse der Gremien der Landesmedienanstalten beigelegt worden, teilte der Präsident des Medienrates der SLM, Prof. Dr. Markus Heinker, mit.

Sitzung des Medienrates der SLM vom 20. Januar 2020

- MEDIENINFORMATION -

1) Medienrat der Sächsischen Landesmedienanstalt vergibt verbleibende DAB+-Kapazitäten für das Stadtgebiet Leipzig an kommerzielle Hörfunkveranstalter von "Radio Leipzig"

2) Medienrat der Sächsischen Landesmedienanstalt vergibt DAB+-Kapazitäten für das Stadtgebiet Freiberg an KRIX.fm UG für das Programm "Krix.fm - Radio für dich"

3) FutureGrooveMedia GbR, Freiberg, erhält Zulassung für die digitale Verbreitung des Fernsehprogramms "VMD.TV" im Freiberger Kabelnetz der Tele Columbus AG (PΫUR)

4) Sächsische Landesmedienanstalt fördert Filmprojekte mit 20.000 Euro

5) Sächsische Landesmedienanstalt realisiert im Rahmen des 32. Filmfestes Dresden 2020 ein Begleitprogramm mit medienpädagogischem Schwerpunkt

6) Sächsische Landesmedienanstalt unterstützt Leipziger Kinder- und Jugendfilmfest Rabazz