Preise für bestes Privatradio in Mitteldeutschland - Landesmedienanstalten von Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen vergeben 15. Mitteldeutschen Hörfunkpreis

- MEDIENINFORMATION -

Bereits zum 15. Mal vergeben die drei mitteldeutschen Landesmedienanstalten den „Rundfunkpreis Mitteldeutschland – Hörfunk“. Die Festveranstaltung findet am 28. Juni 2019 ab 18.00 Uhr im Zughafen Erfurt statt. Es warten Preisgelder in Höhe von insgesamt 11.000 Euro auf die Sieger.

Mit dem Preis sollen herausragende Beiträge privater kommerzieller Hörfunkproduzenten und Internetradios aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gewürdigt werden. Auszeichnungen gibt es in den Kategorien „Bester Beitrag“, „Beste Moderation“ und „Beste eigenproduzierte Werbung/Beste selbstentwickelte Promotion“. Außerdem hat der Thüringer Landtag einen mit 1.000 Euro dotierten Sonderpreis zum Thema „Heimat“ gestiftet, der von Vizepräsidentin Margit Jung MdL überreicht wird. Darüber hinaus werden wieder drei Länderpreise für die Thematisierung der Vielfalt des Lebens sowie der regionalen Besonderheiten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen verliehen.

Insgesamt wurden 92 Wettbewerbsbeiträge eingereicht. Wer die glücklichen Preisträger sind, wird natürlich erst zur Preisverleihung bekanntgegeben. Durch die Festveranstaltung wird der Vorjahresgewinner in der Kategorie „Beste Moderation“, Jens Umbreit von BCS Broadcast Sachsen GmbH & Co. KG, führen. Mit dabei ist 2019 auch die Weimarer Band „Majofran“.

„Radio lebt und ist sehr agil“, so der Direktor der beim Hörfunkpreis federführenden Thüringer Landesmedienanstalt (TLM), Jochen Fasco. „Dabei wird die Arbeit der Jury immer umfangreicher. Es gab nicht nur mehr Einreichungen als im Vorjahr, viele Beiträge wurden sogar in verschiedenen lokalisierten Versionen eingereicht. Die Veranstalter, die drei mitteldeutschen Landesmedienanstalten, freuen sich über das hier präsentierte Innovationspotential der Hörfunk-Veranstalter.“, betont Jochen Fasco im Namen der Arbeitsgemeinschaft der mitteldeutschen Landesmedienanstalten (AML).

Alle Interessenten sind herzlich zur Preisverleihung eingeladen. Weitere Informationen zu der Veranstaltung können im Internetangebot der TLM (www.tlm.de) abgerufen werden.

Hinweise:

Die Veranstaltung bildet den Auftakt für die drei Sparten des Rundfunkpreises Mitteldeutschland 2019: Am 6. September 2019 werden die Preise für die besten Beiträge im Bürgerfunk in Halle unter Federführung der Medienanstalt Sachsen-Anhalt vergeben und am 15. November 2019 folgt die von der SLM organisierte Verleihung der Fernsehpreise in Leipzig.

Vor der diesjährigen Preisverleihung in Erfurt findet ab 13.00 Uhr im Kalif Storch (ebenfalls Zughafen) die von der TLM gemeinsam mit ANTENNE THÜRINGEN, LandesWelle Thüringen und MDR THÜRINGEN veranstaltete Fachtagung „AudioFreitag … und wie hörst du so?“ statt. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie auf dem Internetangebot der TLM (www.tlm.de).