Sächsische Nominierte für den Mitteldeutschen Medienkompetenzpreis 2017 stehen fest!

- MEDIENINFORMATION -

Leipzig, 11.04.2017: Die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) hat die sächsischen Nominierten für den Mitteldeutschen Medienkompetenzpreis 2017 bestimmt. Insgesamt neun Projekte, Produkte und Ideen schickt Sachsen damit um die hochdotierte medienpädagogische Auszeichnung ins Rennen.

Medienkompetenz ist eine wichtige Schlüsselkompetenz in einer sich dynamisch verändernden und technisch getriebenen Welt. Da Medien zunehmend unseren Alltag durchdringen und zu unserem ständigen Begleiter werden, ist ein kompetenter und kritischer Umgang mit ihnen in jedem Lebensalter wichtig. Anliegen des Mitteldeutschen Medienkompetenzpreises ist es daher, dieses positiv-kritische Bewusstsein durch geeignete Projekte und Initiativen zu fördern. Der länderübergreifende Medienkompetenzpreis prämiert das besondere medienpädagogische Engagement von Einzelpersonen, Vereinen oder anderen organisierten Gruppen, um die Vermittlung von Medienkompetenz als bedeutende gesellschaftliche Aufgabe in den Fokus zu rücken, zu belohnen und zur Nachahmung zu empfehlen. Er wird als gemeinsame Initiative der Mitteldeutschen Landesmedienanstalten und des Mitteldeutschen Rundfunks alle zwei Jahre vergeben. Ausgezeichnet werden das jeweils beste mitteldeutsche Medienkompetenzprojekt mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, das beste Medienprodukt sowie die beste Idee für die Gestaltung eines Medienkompetenzprojektes mit Preisgeldern von je 2.000 Euro.

Über die Preisträger entscheidet Ende Mai ein fünfköpfiges Expertengremium aus bundesweit agierenden Medienwissenschaftlern und -praktikern. Das beste mitteldeutsche Medienprodukt wird zudem per Online-Voting bestimmt. Auf der Preisverleihung am 10. Juni 2017 im Landesfunkhaus in Magdeburg werden alle Preisträger ausgezeichnet.

Die sächsischen Nominierten:

Kategorie 1: Bestes Mitteldeutsches Medienkompetenzprojekt für/mit Kindern bis 12 Jahre

Projekt:
Hörspielfüchse – Kinder- und Jugendjury des Hörspielsommer e.V.

Projektträger:
Hörspielsommer e.V. – AG Medienpädagogik in Kooperation mit Radio Blau

Projekt:
Wir drehen einen Film zum Buch "Die Königin der Farben" von Jutta Bauer und präsentieren ihn im Programmkino Ost

Projektträger:
Förderschule St. Franziskus Dresden und SAEK Dresden

Kategorie 2: Bestes Mitteldeutsches Medienkompetenzprojekt für/mit Jugendliche/n von 13 bis 19 Jahre

Projekt:
Liebe + Smartphone = Sexting?! Präventive Aufklärungsarbeit zum Thema Sexting und Selbstdarstellung in den sozialen Medien

Projektträger:
HALLE 5 e.V. – Kinder- und Jugendzentrum und SAEK Leipzig

Projekt:
SchülerAkademie Medien 2016

Projektträger:
SAEK Leipzig in Kooperation mit dem MDR Bildungszentrum

Kategorie 3: Bestes Mitteldeutsches Medienkompetenzprojekt für/mit Erwachsene/n

Projekt:
Asyl in Chemnitz – Produktion eines Radiofeatures

Projektträger:
Radio T e.V.

Kategorie 4: Bestes Produkt eines Mitteldeutschen Medienkompetenzprojektes

Projekt:
schwarz.weiß.denken [Kurzfilm]

Projektträger:
Karoline Werner, Nina Untch, Silas Hamann, Jona Dally, Leon Göhler unter Leitung von Frithjof Nürnberger im Profil "Musen und Medien" am Evangelischen Schulzentrum Leipzig

Projekt:
Originale macht man selbst [YouTube-Parodie]

Projektträger:
Anna Münzenberg, Claudia Barnkoth, Diana Henning, Julia Mai, Lisa Germaus, Lisa Schreiter und Sarah Multhaupt des BSZ 7 Leipzig mit Unterstützung des SAEK Leipzig

Kategorie 5: Beste Idee für die Realisierung eines Medienkompetenz-projektes in Mitteldeutschland

Projekt:
Teach your Teacher to Code – Bringt euren Lehrer*innen das Programmieren bei

Projektträger:
KF Education, Leipzig in Zusammenarbeit Labor für Medienbildung, Halle und Creative Coding School, Berlin

Projekt:
Honorary Radio - Ein Medium für die Nachbarschaft - Vernetzt in ganz Europa

Projektträger:
Helden wider Willen e.V.

Weitere Informationen zum Mitteldeutschen Medienkompetenzpreis finden Sie unter: www.mdr.de/medienkompetenzpreis/medienkompetenzpreis102.html