Sächsische Landesmedienanstalt trauert um Prof. Dr. Otto Altendorfer

MEDIENINFORMATION

In großer Dankbarkeit werden wir uns an sein Wirken und Engagement in der Medienpolitik erinnern.

Die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) trauert um den langjährigen Geschäftsführer und Gründer der SAEK und den Präsidenten des 1. Medienrates der SLM, der am 26. November 2016 verstarb.

Prof. Dr. Otto Altendorfer lenkte von 2002 bis 2008 die SAEK-Förderwerk gGmbH, eine Gesellschaft, die das vielbeachtete und erfolgreiche Medienkompetenzprojekt SAEK steuert und beaufsichtigt. Unter seiner Führung erhielten die SAEK eine Struktur und Ausrichtung, die bis heute fortwährt und sie zu einem geschätzten Partner für die Vermittlung eines kundigen und kritischen Umgangs mit Medien werden ließ.

Besonders hervorzuheben ist, dass Prof. Dr. Otto Altendorfer 1996 das seinerzeit neuartige Vermittlungskonzept ersann und dieses als damaliger Präsident des Medienrats der SLM auf den Weg brachte. Gemeinsam mit Prof. Dr. Wolfgang Marcus entwickelte er dieses Projekt dann mit großer Fachkunde und Bestimmtheit fort, bis er sich Mitte 2008 wieder verstärkt seinem hochschulbezogenen Engagement zuwandte.

Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.