SLM fördert neue Projekte zur Stärkung der Medienkompetenz

MEDIENINFORMATION

Die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) ruft sächsische Vereine, Initiativen und Einrichtungen auf, sich mit ihren Projektideen für die Förderung von Medienkompetenz in Sachsen stark zu machen. Insbesondere Kinder und Jugendliche sollen in ihrem Medienhandeln unterstützt werden. Dabei sind familiäre, schulische und freizeitbezogene Strukturen einzubeziehen. Gefördert werden handlungsorientierte Medienprojekte, die ein altersbezogenes, kritisches Bewusstsein und einen reflektierten Medienumgang anregen und dabei die Interessen, Medienvorlieben und Nutzungsgewohnheiten der Kinder und Jugendlichen im Blick behalten. Insbesondere technische und gesellschaftliche mediale Entwicklungen sollten bei der Projektplanung und -umsetzung berücksichtigt werden.

Gefördert werden handlungsorientierte Medienprojekte, die ein altersbezogenes, kritisches Bewusstsein und einen reflektierten Medienumgang anregen und dabei die Interessen, Medienvorlieben und Nutzungsgewohnheiten der Kinder und Jugendlichen im Blick behalten.

Insbesondere technische und gesellschaftliche mediale Entwicklungen sollten bei der Projektplanung und -umsetzung berücksichtigt werden.

Die nicht-themengebundene Medienkompetenzförderung wird von der SLM zweimal jährlich ausgeschrieben. Bewerbungen sind im Rahmen der aktuellen Ausschreibung für Projekte von Juli bis Dezember 2016 möglich. Die Anträge müssen bis 1. April bei der SLM eingehen. Weitere Informationen finden Sie hier(PDF, 48 kB).

Die nächste Ausschreibung erfolgt Anfang September 2016 für Projekte von Januar bis Juni 2017.