Sitzung des Medienrates der SLM vom 26. Oktober 2015

MEDIENINFORMATION

1)Medienrat der SLM einigt sich auf Gewinner des “Sächsischen Leistungspreis Lokal-TV” II/2015 und
gibt grünes Licht für Fortführung des Preises im nächsten Jahr: Der Medienrat der SLM einigte sich auf die Preisträger des “Sächsischen Leistungspreis Lokal-TV” für das II. Quartal 2015. Die Gewinner erhalten ein Preisgeld in Höhe von je 5.000 Euro in den Kategorien “Formatpreis”, “Ereignispreis”, “Themenpreis” und “Lokalpolitik”. Sie werden am 3. Dezember 2015 im Rahmen der SLM-Veranstaltung “Wissenschaft im Diskurs” auf der das Pilotprojekt zur Langzeitarchivierung von analogem Fernseh- und Filmmaterial präsentiert werden soll, prämiert.
2) Medienrat der SLM beauftragt INFO GmbH, Berlin, mit Reichweitenerhebung von Lokal-TV in Sachsen
3) Zulassung der Radio WSW GmbH, Weißwasser, um weitere acht Jahre verlängert

1) Medienrat der SLM einigt sich auf Gewinner des “Sächsischen Leistungspreis Lokal-TV” II/2015 und gibt grünes Licht für Fortführung des Preises im nächsten Jahr

Der Medienrat der SLM einigte sich in seiner Sitzung am 26. Oktober 2015 auf die Preisträger des “Sächsischen Leistungspreis Lokal-TV” für das II. Quartal 2015 und folgte damit den Vorschlag der Bewertungskommission. Die Gewinner erhalten ein Preisgeld in Höhe von je 5.000 Euro in den Kategorien “Formatpreis”, “Ereignispreis”, “Themenpreis” und “Lokalpolitik”. Sie werden am 3. Dezember 2015 im Rahmen der SLM-Veranstaltung “Wissenschaft im Diskurs” auf der das Pilotprojekt zur Langzeitarchivierung von analogem Fernseh- und Filmmaterial präsentiert werden soll, prämiert.

Das Entscheidungsgremium der SLM einigte sich auch auf die Fortführung des Preises für das Jahr 2016 und gab hierfür Mittel von insgesamt 60.000 Euro im Haushalt frei (drei Auslobungen). Der Leistungspreis – der 2010 erstmalig von der SLM für herausragende Leistungen im sächsischen lokalen und regionalen Fernsehen vergeben wurde – honoriert Außergewöhnliches und Innovatives in den Redaktionen. Insbesondere Mut und Risikobereitschaft, auch neue Wege im Programm zu gehen, werden gewürdigt. Bewerben können sich alle von der SLM lizenzierten kommerziellen Fernsehveranstalter in Sachsen. Die nächste Ausschreibung wird im November 2015 auf der SLM-Website www.slm-online.de veröffentlicht.

2) Medienrat der SLM beauftragt INFO GmbH, Berlin, mit Reichweitenerhebung von Lokal-TV in Sachsen

Der Medienrat der SLM beabsichtigt – nach abgeschlossener Ausschreibung – die INFO GmbH Markt- und Meinungsforschung, Berlin, vertreten durch den Geschäftsführer Dr. Holger Liljeberg, mit einer Empfangs-, Reichweiten- und Akzeptanzerhebung zu Programmen sächsischer Lokal-TV-Veranstalter für die Jahre 2016 und 2017 zu beauftragen. Hierfür stellt die SLM rd. 40.000 Euro pro Erhebung/Jahr zur Verfügung. Seit 2003 veranlasst die SLM jährlich unter dem Titel “Funkanalyse Sachsen” eine Erhebung, die für diverse sächsische Lokal-TV-Programme deren Reichweitenentwicklung, Programmakzeptanz und Zuschauerverhalten untersucht.

3) Zulassung der Radio WSW GmbH, Weißwasser, um weitere acht Jahre verlängert

Die Radio WSW GmbH, Weißwasser, vertreten durch die Geschäftsführer Egbert Jurk und Klaus Käseberg, erhält eine Verlängerung ihrer Zulassung um weitere acht Jahre. Die Anbieterin veranstaltet das regionale Informationsprogramms “Radio WSW-TV” in sieben Kabelanlagen im nördlichen Landkreis Görlitz (insbesondere Weißwasser und Umgebung) mit rd. 11.000 angeschlossenen Wohneinheiten.

Das medienrechtliche Verfahren der Lizenzverlängerung basiert auf § 11 Absatz 2 Satz 2, 3 Sächsisches Privatrundfunkgesetz.