Sitzung des Medienrates der SLM vom 1. Juni 2015

MEDIENINFORMATION

1.) Sächsische Landesmedienanstalt bewilligt für 2015 finanzielle Unterstützung für die Verbreitung von zwölf betrauten Lokal-TV-Programmen in Sachsen in Höhe von insgesamt knapp 420.000 Euro.
2.) Sächsische Landesmedienanstalt fördert Jugendredaktion während der DOK Leipzig 2015
3.) Sächsische Landesmedienanstalt beschließt finanzielle Zuwendung für Deutschen Multimediapreis mb21 – 2015
4.) Zulassung für open-air-Festivalradio CAMP FM anlässlich Highfield 2015 erteilt
5.) Sächsische Landesmedienanstalt unterstützt 20. Internationales Filmfestival SCHLINGEL 2015 mit 20.000 €

Der Medienrat der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) beschloss auf seiner Sitzung vom 1. Juni 2015, die Zuführungs- und Verbreitungskosten für zwölf unlängst betraute sächsische lokale und regionale Fernsehprogramme für das Jahr 2015 in anteiliger Höhe von insgesamt rund 417.500 Euro zu fördern.

Die Förderung bezieht sich auf folgende Programme:

  • “DRESDENEINS“, veranstaltet von der ELB TV Film- und Fernsehproduktions GmbH für die Stadt Dresden und Umgebung;
  • “tvM Meissen Fernsehen”, veranstaltet von der Interessengemeinschaft tvM Meissen e.V. für den Landkreis Meißen;
  • “KabelJournal Erzgebirge”, veranstaltet von der KabelJournal GmbH für den Erzgebirgskreis (insbesondere dessen westliche Hälfte);
  • “Mittel Erzgebirgs Fernsehen”, veranstaltet von der Regionalfernsehen Mittelerzgebirge MEF GmbH für den Erzgebirgskreis (insbesondere dessen mittleren Teil);
  • “Chemnitz Fernsehen”, “Dresden Fernsehen” und “Leipzig Fernsehen”, jeweils veranstaltet von der Sachsen Fernsehen GmbH & Co. Fernseh-Betriebs KG für die jeweiligen Städte und deren Umgebung;
  • “ELSTERWELLE Fernsehen”, veranstaltet von der SGS Rundfunkgesellschaft mbH für den Landkreis Bautzen, insbesondere Hoyerswerda, Kamenz, Königsbrück und Radeberg;
  • “TeleVision Zwickau”, veranstaltet von der TeleVision Zwickau GmbH für Zwickau, Werdau und Umgebung;
  • “euro-Regional tv”, veranstaltet für VIDEOPRO – euro-Regional tv e.K. für die Stadt Görlitz und Umgebung;
  • “info tv leipzig”, veranstaltet durch die Videowerkstatt.net GmbH für die Stadt Leipzig und Umgebung;
  • “VRF Vogtland Regional Fernsehen”, veranstaltet von der Vogtland Regional Fernsehen GmbH für den Vogtlandkreis.

Dieser Förderung liegt zugrunde, dass der Medienrat im April 2015 die Veranstalter damit “betraut” hat, in den benannten Programmen die bestehende Vielfalt der Meinungen im Versorgungsgebiet in ausgewogener Weise auf hochwertige Art zum Ausdruck zu bringen. Im Gegenzug kann der Veranstalter beantragen, einen Teil seiner Infrastrukturkosten, die ihm durch die Zuführung und Verbreitung des Programms entstehen, erstattet zu bekommen.

Dies sieht ein Förderprogramm vor, das von der SLM – beruhend auf einer gesetzgeberischen Initiative aus dem Sommer 2014 – im Januar 2015 ins Leben gerufen wurde, um eine bessere Versorgung der Bevölkerung mit lokalen und regionalen Informationen sicherzustellen. Förderfähig ist dabei nur der programmliche Anteil, der nicht bereits durch werbebezogene oder sonstige Einnahmen finanziert ist.

Alle betrauten Veranstalter reichten daraufhin Förderanträge für das Jahr 2015 in unterschiedlicher Höhe bei der SLM ein. Da der Gesamtbetrag an bewilligungsfähigen Kosten die diesjährig zur Verfügung stehenden Mittel von maximal 600.000 Euro nicht überschreitet, konnte auf Kürzungen oder auf eine Priorisierung verzichtet werden.

Weitere Entscheidungen des Medienrates der SLM vom 1. Juni 2015

Sächsische Landesmedienanstalt fördert Jugendredaktion während der DOK Leipzig 2015

Der Medienrat der SLM beschloss auf seiner Sitzung vom 1. Juni 2015, den Aufbau einer Jugendredaktion während des diesjährigen Filmfestivals DOK Leipzig unter der Bezeichnung DOK Spotters durch Bereitstellung von bis zu 3.400 € zu fördern.

Bei den “DOK Spotters” finden 15 Jugendliche zwischen 14 und 20 Jahren zusammen, um unter Anleitung erfahrener Profis und Pädagogen live und facettenreich vom 26. Oktober bis 1. November 2015 über das diesjährige 58. Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm zu berichten. Die Teilnehmer erhalten dadurch eine selten praxisnahe, intensive und nachhaltige Schulung ihrer medialen Kompetenzen in den Bereichen Audio, Video und Internet, was dieses Vorhaben unter dem Gesichtspunkt der Stärkung von Medienkompetenz förderungswert sein lässt.

Dieses Engagement ergänzt die seit 2013 bestehende Kooperationsverein-barung zwischen der SLM und dem Ausrichter des DOK Leipzig, die darauf ausgerichtet ist, den Nachwuchs im filmischen wie im schulischen Kontext gezielt zu unterstützen.

Sächsische Landesmedienanstalt beschließt finanzielle Zuwendung für Deutschen Multimediapreis mb21 – 2015

Die SLM wird auch in diesem Jahr den in Dresden ausgetragenen bundesweiten Multimediawettbewerb für Kinder und Jugendliche bis 25 Jahre unterstützen und 2.000 Euro zur Verfügung stellen. Zu dieser mehrtägigen Veranstaltung, die regelmäßig im November in Dresden stattfindet, können multimediale Produkte wie Apps, Games, Blogs oder Websites eingereicht werden, von den die überzeugendsten in verschiedenen Alters- und Sonderpreiskategorien abschließend prämiert werden (s. auch www.mb21.de).

Dieses in Sachsen entwickelte Festival gilt als bedeutender Impulsgeber für schulische und außerschulische medienpädagogische Multimediaprojekte und als eine wichtige Anlaufstelle für kreative Medienarbeit. Dadurch und angesichts seiner Sachsen umfassenden Ausrichtung erweist sich die Veranstaltung als unterstützenswert und ergänzt die Bandbreite der von der SLM unterstützen Maßnahmen zur Förderung von Medienkompetenz.

Zulassung für open-air-Festivalradio CAMP FM anlässlich Highfield 2015 erteilt

Mitte August 2015 findet am Störmthaler See am Rande Leipzigs erneut das Highfield Festival statt, in dessen dreitägigem Verlauf zahlreiche Künstler und Bands aus dem Independent- und Pop-Bereich auftreten werden. Der Veranstalter, die FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH mit Sitz in Hamburg, plant, dazu begleitend vom 13. bis 17. August 2015 ein Festivalradio im Umkreis der Veranstaltung über UKW zu verbreiten (s. www.highfield.de/de/infos/beck-s-camp-fm/). Laut eigenen Angaben wird dieses ein buntes, interaktives Programm aus festivalverwandter Musik, Liedwünschen, Fanaktionen, Interviews der auftretenden Bands, Gewinnspielen und mehr beinhalten.

Der Medienrat der SLM erteilte dem Veranstalter auf seiner Sitzung vom 1. Juni 2015 dafür eine befristete Hörfunkzulassung, da das Programm in zeitlichem Zusammenhang mit einer öffentlichen Veranstaltung steht und der Veranstalter die Gewähr bietet, dass er vor allem journalistische Standards und Werbe- und Jugendschutzvorschriften einhalten wird.

Sächsische Landesmedienanstalt unterstützt 20. Internationales Filmfestival SCHLINGEL 2015 mit 20.000 €

Der Medienrat der SLM beschloss auf seiner Sitzung vom 1. Juni 2015, das Internationale Filmfestival SCHLINGEL, das vom 5. bis 11. Oktober 2015 in Chemnitz zum 20. Mal ausgetragen wird, als Mitveranstalter mit 20.000 Euro zu unterstützen.

Das Festival wird eigenen Angaben zufolge wieder mehr als 100 Kinder- und Jugendfilme aus aller Welt präsentieren, von denen die besten in diversen Wettbewerbs- und Sonderpreiskategorien prämiert werden. Das Filmprogramm wird durch ein Rahmenprogramm und Begleitangebote ergänzt, das vor allem Kindern und Jugendlichen Einblicke und Hintergründe zur Filmproduktion vermittelt und sie zu einer aufmerksamen und bewussten Sicht auf Filminhalte anzuregen versucht (s. www.ff-schlingel.de).

Das bildungs- und medienpädagogische Anliegen des Festivals, seine thematische Breite und seine sachsenweite Ausstrahlung und Bedeutung erweisen diese Veranstaltung als förderwürdig und überzeugten den Medienrat, dessen Unterstützung in namhafter Höhe fortzusetzen.