Sitzung des Medienrates der SLM vom 26. Mai 2014

MEDIENINFORMATION

Fernsehspartenprogramm “RiC” für Chemnitz zugelassen:
Sächsische Landesmedienanstalt vergibt DVB-T Lizenz an Your Family Entertainment AG, München

Der Medienrat der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) erteilte in seiner Sitzung am 26.05.2014 der Your Family Entertainment AG, München, vertreten durch den Vorstand, Dr. Stefan Piëch, eine Zulassung zur digital terrestrischen Verbreitung eines 24-stündigen Fernsehspartenprogramms für das Versorgungsgebiet Chemnitz. Die regionale DVB-T-Lizenz für das bereits über Satellit zugelassene Free-TV-Programm “RiC”wird zunächst für insgesamt acht Jahre vergeben.

Das Angebot von “RiC” konzentriert sich vor allem auf den Bereich der Familienunterhaltung. Das Unternehmen, das seinen Ursprung in der Ravensburger AG hat, möchte mit ausgewogenen Programminhalten edukatives, wertevermittelndes und gewaltfreies Fernsehen anbieten. Im Fokus stehen dabei vor allem hochwertige Animationen und Unterhaltungssendungen – zu einem späteren Zeitpunkt soll das Programm durch Familienserien, Spielfilme, Dokumentationen und Musiksendungen komplettiert werden.

Im September 2013 startete der Veranstalter den Sender “RiC” unverschlüsselt über Satellit (ASTRA 19,2). Das Programm ist darüber hinaus im Internet unter www.rictv.de als Stream und in einigen Kabelnetzen zu empfangen. In Sachsen findet die Weiterverbreitung des Programms bisher nur im Kabelnetz der Ost Tel Com statt. Durch die terrestrische Zulassung soll das Programm zahlreichen weiteren interessierten Zuschauern im Ballungsraum Chemnitz zugänglich gemacht werden.

Weitere Entscheidungen des Medienrates der SLM vom 26.05.2014:

Sächsische Landesmedienanstalt vergibt Zulassung für Veranstaltungsrundfunk

Anlässlich des “eni Motorrad Grand Prix Deutschland” vom 11. bis 13. Juli 2014 auf dem Sachsenring bei Hohenstein-Ernstthal erhält die LFS Landesfunk Sachsen GmbH, Leipzig, vertreten durch den Geschäftsführer Boris Lochthofen, eine befristete Zulassung für die Veranstaltung und Verbreitung eines 24-stündigen Hörfunkvollprogramms.

Mit der beantragten Zulassung soll im Rahmen des Motorsportevents das Radioprogramm “R.SA – live vom Sachsenring” voraussichtlich auf der UKW-Frequenz Oberlungwitz 91.8 MHz ausgestrahlt werden. Innerhalb des Programms werden unter Leitung des Programmverantwortlichen Uwe Fischer Grand-Prix-Infos, Interviews mit Rennbeteiligten und Gästen, Musik und klassische Service-Elemente wie Nachrichten, Wetter und Verkehr übertragen.

Sächsische Landesmedienanstalt fördert Filmprojekt des
Chemnitzer Filmwerkstatt e.V.

Die Sächsische Landesmedienanstalt stellt im Rahmen der ergänzenden kulturellen Filmförderung für das 1. Quartal 2014 rund 7.500 Euro zur Verfügung. Gefördert wird der Animationsfilm “Puppen” des Filmwerkstatt Chemnitz e.V. unter Leitung der Regisseurin und Produzentin Beate Kunath.

Für die ergänzende kulturelle Filmförderung stehen im Haushalt der SLM für das Jahr 2014 insgesamt 100.000 Euro bereit. Die Förderung basiert auf § 28 Sächsisches Privatrundfunkgesetz, wonach der SLM eine ergänzende kulturelle Filmförderung ermöglicht wird. Die Kriterien der Förderung sind in der SLM-Förderrichtlinie definiert. Informationen unter www.slm-online.de
Nähere Auskünfte erteilt Martin Deitenbeck, Telefon: 0341 2259-0.