Ausschreibung Förderung von Medienkompetenzprojekten

Förderung von Medienkompetenzprojekten durch die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM)

Anliegen:

Die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) fördert mit vielfältigen Initiativen, Projekten und Fortbildungsangeboten die nachhaltige Entwicklung einer kritischen und selbstbestimmten Medienaneignung von sächsischen Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Multiplikatoren. Eine dieser Aktivitäten zielt darauf, nicht themengebundene Projekte kleineren Umfangs zu ermöglichen. Dazu werden zweimal jährlich entsprechende finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt. Die Termine und Fristen werden im Frühjahr (März) und Herbst (September) jedes Jahres unter www.slm-online.de veröffentlicht und gelten für Projekte, die in der ersten Jahreshälfte des Folgejahres bzw. in der zweiten Jahreshälfte des Förderjahres umgesetzt werden sollen.

Für 2015 stellt die SLM in diesem Rahmen für Projekte in der ersten Jahreshälfte, 2015 insgesamt 5.000 Euro bereit.

Antragsteller:

Bewerben können sich sächsische Vereine, Initiativen und Einrichtungen. Ausgenommen sind Einzelpersonen und Betreiber von Sächsischen Ausbildungs- und Erprobungskanälen (SAEK).

Inhaltliche Anforderungen:

Im Zentrum des Projektes soll eine Förderung von Medienkompetenz bei der im Projekt intendierten Zielgruppe stehen. Es werden daher vorrangig Projekte berücksichtig, die den Prozess der Medienkompetenzförderung schlüssig und nachvollziehbar darlegen. Gefordert wird neben der klaren medienpädagogischen Zielstellung, eine ausführliche Projektbeschreibung einschließlich eines Zeitplanes sowie eines Kosten- und Finanzierungsplanes mit Ausweisung des beantragten Förderanteils der SLM.

Fristen:

Interessierte sind ab sofort aufgerufen, ihre Projektanträge

bis Freitag, den 31. Oktober 2014, 24 Uhr

an die

Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM)
Stichwort: Medienkompetenzförderung I/2015
Ferdinand-Lassalle-Straße 21
04109 Leipzig

zu richten.

Die beantragten Projekte sollten im Zeitraum von Januar bis Juni 2015 durchgeführt werden und dürfen praktisch noch nicht begonnen haben. Eine konzeptionelle Vorarbeit ist möglich. Die Kosten für das beantragte Projekt dürfen zudem noch nicht verausgabt sein. Sowohl für die Antragstellung als auch für die Durchführung und Auswertung des Projektes gilt die Förderrichtlinie der SLM(PDF, 87 kB). Es besteht kein Rechtsanspruch auf Förderung.