Sitzung des Medienrates der SLM vom 29. September 2014

MEDIENINFORMATION

1. Fernsehspartenprogramm “RiC” für Dresden zugelassen: Sächsische Landesmedienanstalt vergibt DVB-T Lizenz an Your Family Entertainment AG, München
2. Rainer Dohle, Annaberg-Buchholz, und Andreas Pippart, Radebeul, erhalten Zulassungen zur digitalen Veranstaltung eines lokalen bzw. regionalen Fernsehprogramms
3. Theaterdramaturg Arved Schultze erhält zeitlich befristete Hörfunkzulassung anlässlich der vom Dresdner Staatsschauspiel realisierten Themenwoche “25 Jahre friedlichen Revolution”

1. Fernsehspartenprogramm “RiC” für Dresden zugelassen: Sächsische Landesmedienanstalt vergibt DVB-T Lizenz an Your Family Entertainment AG, München

Der Medienrat der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) erteilte in seiner Sitzung am 29.09.2014 der Your Family Entertainment AG, München, vertreten durch den Vorstand, Dr. Stefan Piëch, eine Zulassung zur digital-terrestrischen Verbreitung eines 24-stündigen Fernsehspartenprogramms für das Versorgungsgebiet Dresden. Die regionale DVB-T Lizenz wird zunächst für insgesamt acht Jahre vergeben.

Das Angebot von “RiC” konzentriert sich vor allem auf den Bereich der Familienunterhaltung. Das Unternehmen, das seinen Ursprung in der Ravensburger AG hat, möchte mit ausgewogenen Programminhalten edukatives, wertevermittelndes und gewaltfreies Fernsehen anbieten. Im Fokus stehen dabei vor allem hochwertige Animationen und Unterhaltungssendungen. Zu einem späteren Zeitpunkt soll das Programm durch Familienserien, Spielfilme, Dokumentationen und Musiksendungen komplettiert werden.

Im September 2012 startete der Veranstalter den Sender “RiC” unverschlüsselt über Satellit (ASTRA 19,2). Das Programm ist darüber hinaus im Internet unter www.rictv.de als Stream und in einigen Kabelnetzen zu empfangen. In Sachsen wird die Weiterverbreitung des Programms bisher im Kabelnetz der Ost Tel Com, im Antennenkabelnetz Crossau bei Zwickau und im Verein Antenne Hellerau realisiert. Die weitere Verbreitung in Kabelnetzen ist im Aufbau. Außerdem verfügt der Veranstalter seit Mai 2014 über eine DVB-T Lizenz für den Raum Chemnitz. Die nun von der SLM erteilte zweite digital-terrestrische Zulassung soll das Programm für zahlreiche weitere interessierte Zuschauer im Ballungsraum Dresden zugänglich machen.

2. Rainer Dohle, Annaberg-Buchholz, und Andreas Pippart, Radebeul, erhalten Zulassungen zur digitalen Veranstaltung eines lokalen bzw. regionalen Fernsehprogramms

Der Medienrat der SLM vergibt an Rainer Dohle, Inhaber der Firma Photovision Annaberg, eine Zulassung zur ausschließlich digitalen Veranstaltung eines lokalen Fernsehinformationsprogramms in den Kabelanlagen der Stadtwerke Annaberg-Buchholz und der Antennen Reuter GmbH. Gegenstand der Zulassung sind alle Kabelanlagen des Stadtgebietes von Annaberg-Buchholz und umliegende Gemeinden mit insgesamt ca. 11.000 angeschlossenen Wohneinheiten. Rainer Dohle beabsichtigt, ein täglich aktualisiertes 24-stündiges Programm mit Beiträgen zum Ortsgeschehen, Themen über Kunst, Kultur, Sport bzw. Wirtschaft aus der Region und zugelieferten Filmbeiträgen unter dem Arbeitstitel “Annaberg-Buchholz-TV” auszustrahlen.

Eine weitere Zulassung zur ausschließlich digitalen Veranstaltung eines lokalen Fernsehinformationsprogramms erhält Andreas Pippart, Inhaber der Firma Grafiksuite – Mediengestaltung, Radebeul. Gegenstand der Zulassung sind die digitalen Großraumnetze der Kabel Deutschland Vertrieb und Service GmbH von Bautzen, Chemnitz, Dresden, Plauen, Torgau mit insgesamt ca. 253.000 angeschlossenen Wohneinheiten und der Kabelanlagen der TeleColumbus GmbH in Chemnitz und Dresden mit insgesamt ca. 88.000 angeschlossenen Wohneinheiten. Andreas Pippart plant ein 24-stündiges regionales TV-Unterhaltungsprogramm (Spartenprogramm) mit dem Titel “MyTVplus”, das u.a. täglich ca.
elf Stunden regionale Teleshopping-Angebote, z.B. aus den Einkaufscentren “Elbepark Dresden” und “Chemnitz Center” präsentiert.

3. Theaterdramaturg Arved Schultze erhält zeitlich befristete Hörfunkzulassung anlässlich der vom Dresdner Staatsschauspiel realisierten Themenwoche “25 Jahre friedlichen Revolution”

Der Medienrat der SLM erteilt Arved Schultze eine Zulassung für die Veranstaltung und Verbreitung eines zeitlich befristeten, informativ auf die vom Staatsschauspiel Dresden initiierte Themenwoche “25 Jahre friedliche Revolution” ausgerichtete Hörfunkprogramm. Unter dem Titel “Radio Echo” beabsichtigt der Veranstalter vom 3. bis 9. Oktober 2014, täglich ab 19:00 Uhr, ein selbstproduziertes Hörspiel “Wir sind auch nur ein Volk” (nach Jurek Beckers) sowie Mitschnitte aus dem Programm, u.a. von Theaterstücken, Diskussionen, Lesungen, Konzerten und Performances auszustrahlen. Arved Schultze ist Theaterdramaturg und Kurator der Themenwoche. Das Programm wird auf der UKW-Frequenz Dresden 96,8 MHz ausgestrahlt und richtet sich an alle Interessenten der Kulturveranstaltung.