Profilierung der medienpädagogischen Arbeit in Sachsen

Presseeinladung

20. Februar 2013, Sächsischer Landtag

Fachtagung zur Profilierung der medienpädagogischen Arbeit in Sachsen

14.02.2013: Die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) veranstaltet in Kooperation mit dem landesweiten “Netzwerk Medienpädagogik Sachsen” eine Fachtagung unter dem Titel “Profilierung der medienpädagogischen Arbeit in Sachsen”. Die ganztätige Tagung findet am 20. Februar 2013 von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr unter der Schirmherrschaft des Landtagspräsidenten Dr. Matthias Rößler im Sächsischen Landtag, Bernhard-von-Lindenau-Platz 1 in Dresden, statt.

Prof. Dr. Horst Niesyto, Sprecher der bundesweiten Initiative “Keine Bildung ohne Medien!” und Professor für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Medienpädagogik an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, wird mit einem Impulsreferat die Fachtagung eröffnen. Im Mittelpunkt stehen sechs Workshops zu den Themen:

  • “Web 2.0 und Co.: Neue Herausforderungen für die Medienpädagogik”
  • “Wertschätzung und Anerkennung der medienpädagogischen Arbeit”
  • “Medienbildung – Familie – Eltern”
  • “Medienbildung in der Schule”
  • “Wirtschaft als Partner der Medienpädagogik”
  • “Ausbau der Netzwerkarbeit für erfolgreiche Synergieeffekte”

Die Veranstaltung dient als Podium, um die maßgeblichen Akteure und Verantwortlichen zusammenzuführen und mit ihnen gemeinsam die aktuellen und künftigen Anforderungen an die medienpädagogische Arbeit in Sachsen aufzuzeigen und zu erörtern. Dabei wird auch der Frage nachgegangen, wie die Vernetzung und Zusammenarbeit zwischen den hiesigen medienpädagogisch relevanten Institutionen und Einrichtungen intensiviert werden können.

Einladung und Programm finden Sie hier(PDF, 1 019 kB) und auf der Website des Netzwerks Medienpädagogik Sachsen unter www.medienpaedagogik-sachsen.de.

Thesen zur Fachtagung(PDF, 165 kB)
Download Rückantwort-Fax(PDF, 112 kB)

Anmeldung auch unter Telefon: 0341 2259-114 oder E-Mail: info@slm-online.de