Fernsehpreis Mitteldeutschland

Die Arbeitsgemeinschaft der Mitteldeutschen Landesmedienanstalten (AML) – mit ihren Mitgliedern der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM), der Medienanstalt Sachsen-Anhalt (MSA) und der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) – lobt seit 2005 gemeinsam den Rundfunkpreis Mitteldeutschland – Fernsehen aus .

Ziel:
Der Preis soll hervorragende Programmbeiträge privater kommerzieller Fernsehproduzenten aus Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen sowie aus Mitteldeutschland insgesamt würdigen. Der Preis hebt das Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des in den drei Ländern lizenzierten privaten kommerziellen Fernsehens bei der Berichterstattung über diese einzelnen drei Länder wie über die gesamte Region hervor. Gleichzeitig will die Verleihung des Preises die privaten kommerziellen Fernsehveranstalter ermutigen, hervorragenden Beiträgen kontinuierlich genügend Platz im Programm zur Verfügung zu stellen.

Ausschreibung 2016
Rundfunkpreis Mitteldeutschland – Fernsehen

Rückblick - Gewinner 2015

Rundfunkpreis Mitteldeutschland – Fernsehen 2015: Preise
Die Jury vergibt im Rahmen des Wettbewerbs Preise in den folgenden Kategorien:

    • Kategorie „Bester Beitrag/Bestes Porträt“
      1. Preis 2.500 Euro
      2. Nominierung 500 Euro
      3. Nominierung 500 Euro

    • Kategorie: „Beste Werbung“
      1. Preis 2.000 Euro
      2. Nominierung 500 Euro
      3. Nominierung 500 Euro

    • Kategorie: „Beste Nachricht im Fernsehen“
      1. Preis 1.500 Euro
      2. Nominierung 250 Euro
      3. Nominierung 250 Euro

    • Sonderthema: “Extremismus – Symptome und Gegenmittel”
      1. Preis 1.000 Euro

    • Länderpreise (Thüringen, Sachsen-Anhalt, Sachsen)
      3 x 500 Euro

Sieger der Kategorie “Länderpreis Thüringen”

Sieger der Kategorie “Länderpreis Sachsen-Anhalt”

Sieger der Kategorie “Länderpreis Sachsen”

Chronik

Bericht: Rundfunkpreis Mitteldeutschland – 2015

Der Rundfunkpreis Mitteldeutschland ‒ Fernsehen, gemeinsam initiiert von der Medienanstalt Sachsen-Anhalt (MSA), der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) und der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM), ist am 30.10.2015 vor rund 250 Gästen im Zoo Leipzig (Event-Bereich Gondwanaland) zum elften Mal verliehen worden. Der Preis hat sich inzwischen zu einem der wichtigsten Leistungsvergleiche unter privaten kommerziellen Fernsehveranstaltern in Mitteldeutschland entwickelt und ehrt auch in diesem Jahr insgesamt sieben herausragende Lokal-TV-Beiträge aus 85 Einreichungen.

Den gesamten Beitrag lesen...