DVB-T-Pilotprojekt Leipzig

  • Ziel und Realisierung

Der Medienrat der SLM hatte im April 2007 das Projekt zur Errichtung und zum Betrieb eines DVB-T-Sendernetzes im Stadtgebiet von Leipzig beschlossen. Mit dem Projekt wurden die Rahmenbedingungen zum Einstieg in die digitale Rundfunktechnik vor allem für lokale und regionale private Anbieter optimiert. Kommerzielle Veranstalter von lokalem Fernsehen erhielten eine Möglichkeit zur Reichweitenerhöhung. Zugleich sollte das Projekt zeigen, dass das Überallfernsehen durch kostengünstige Übertragungsnetze weitere – vor allem lokale – Programme gewinnt und dadurch noch attraktiver wird.

Anders als im Rundfunk bisher üblich, wurde auf die Errichtung eines hohen Antennenstandortes verzichtet. Stattdessen entstand durch die Mitnutzung vorhandener Gebäude ein kleinzelliges DVB-T-Netz mit mehreren Sendestandorten. Die geringere Reichweite der Sender erlaubte die genaue Begrenzung des Versorgungsgebietes. Lokale Programme konnten sich so auf die Berichterstattung aus ihrem Lizenzgebiet konzentrieren und damit zusätzliche Kosten für die Programmverbreitung in entfernten Gebieten vermeiden.

Außerdem wurden erstmals in Deutschland Drehfeld-Sendeantennen eingesetzt, wodurch ein besserer portabler und mobiler Empfang erreicht wurde.

Die SLM beauftragte die MUGLER AG, Oberlungwitz, mit der Projektierung und Errichtung des Sendernetzes. Es wurden fünf Sendestandorte in Leipzig errichtet, von denen aus etwa 200.000 Haushalte versorgt wurden.

  • Einführung des DVB-T Regelbetriebes in Leipzig

Am 10. Mai 2010 erfolgte der offizielle Übergang des DVB-T Versuchsprojektes in den Regelbetrieb.

In dem auf die Region Leipzig beschränkten lokalen DVB-T Angebot wechselte das lokale Leipziger DVB-T-Bouquet vom Kanal 37 auf den Kanal 31.

Über DVB-T sind ab 10. Mai auf UHF – Kanal K31 empfangbar:

  • BBC World
  • Leipzig Fernsehen
  • info tv leipzig
  • Bibel TV
  • Radio Leipzig
  • Radio Horeb

Weiterhin über DVB-T auf Kanal 28 (mit VISEO+ geeignetem DVB-T-Gerät) empfangbar sind die Programme:

  • RTL
  • RTL 2
  • Super RTL
  • VOX
  • RTL Passion
  • RTL Crime

Weitere Informationen finden Sie hier:

http://www.dvbt-mitteldeutschland.de

Flyer DVB-T Mitteldeutschland  (PDF 381 kB)

zv7qrnb