Sächsische Ausbildungs- und Erprobungskanäle (SAEK)

Die SAEK wurden im September 1997 von der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) gegründet. Von Beginn an war es das Ziel, vor allem Kindern und Jugendlichen, aber auch Erwachsenen unter medienpädagogischer Anleitung den eigenständigen und kritischen Umgang mit den elektronischen Medien zu vermitteln.

Die SAEK gliedern sich in derzeit neun Standorte auf, an denen während der Öffnungszeiten ein breites Angebot an Kursen, Medienprojekten und Redaktionsarbeit zur Verfügung steht. Regelmäßig angebotene Einführungskurse bilden dabei eine gute Grundlage, um erste Medienerfahrungen zu sammeln und einfache Audio- und Video-Beiträge zu produzieren. Fortgeschrittene können eigenständig oder in Gruppen Werbespots, Handyfilme, Hörspiele oder sonstige medialen Beiträge produzieren. Und wer regelmäßig mit Mikrofon und Kamera arbeiten möchte, erhält in den Redaktionsteams die entsprechende Übung und Praxis.

Alle Kurse und Projekte finden sowohl in den technisch gut ausgestatteten Studios als auch, je nach Bedarf, bei den Teilnehmern vor Ort statt. Gelungene Beiträge und Sendungen werden regelmäßig im SAEK-Webradio und in lokalen und regionalen Fernseh- und Hörfunkprogrammen in Sachsen gesendet.

Ansprechpartnerin:

Geschäftsführerin
PD Dr. Uta Corsa
Telefon: 0341 22 59 0
E-Mail: postatsaekdotde

Hier geht’s zu den Standorten:

Bautzen
Chemnitz
Dresden
Görlitz
Leipzig
Plauen
Riesa
Torgau
Zwickau

zv7qrnb